Ab in die Ruine: VOX startet neue Heimwerkersendung

„Ab in die Ruine“ heißt die neue Heimwerkersendung auf VOX, die ab dem 6. März 2011 jeden Sonntag um 19:15 Uhr zu sehen sein wird. Auch dieses mal versuchen Hobby-Handwerker spannende Projekte in die Tat um zu setzten.

Wortwörtlich „ab in die Ruine“ begeben sich die Teilnehmer der neuen VOX Heimwerkersendung. Denn in der Show versuchen sich mehr oder minder begabte Hobby-Heimwerker ihren Traum von einem selbst erbauten Heim zu erfüllen. Dabei wird es, wie nicht anders erwartet, einige Pannen und Reinfälle zu sehen geben.

Ab in die Ruine auf VOX

Die Projekte von „Ab in die Ruine“ sind zur Freude des Publikums wieder einmal sehr hoch angesetzt. Bettina und Mario aus Duisburg nehmen sich für die Sendung vor einen ganzen Bauernhof, der tatsächlich eher einer Ruine gleicht, wieder in Schuss zu setzen.

Aber auch Jörg aus Hamburg sorgt bei der Heimwerkersendung für Spannung und selbstverständlich einige Lacher. Er möchte sich mit „Ab in die Ruine“ seinen Traum vom eigenen Hausboot erfüllen. Dass seine Freundin nur wenig Begeisterung bei dieser Idee äußert, scheint ihn übrigens auch eher wenig zu interessieren. Schließlich muss bei den Projekt so einiges gemacht werden. Das Boot, auf dem er seinen festen Wohnsitz haben will, hat nämlich weder Toilette, noch Dusche.

Auch ein bekanntes Gesicht aus einer älteren VOX Sendung wird hier wiedereinmal sein Glück versuchen. Detlef, der bereits bei der Garten-Sendung „Ab ins Beet!“ mitmachte, möchte auch seine Heimwerker-Qualitäten zur Schau stellen. Dafür entscheidet er sich dazu, seinen Dachboden in ein gemütliches Wohnzimmer um zu wandeln.

Heimwerker