Adventskalender aus der eigenen Werkstatt

So langsam kommt Weihnachtsstimmung auf. Das ist Anlass genug, dich dem Basteln eines Adventskalenders zu widmen. Möchtest du die 24 kleinen Päckchen auf einem Tannenbaum verewigen, benötigst du grünen Fotokarton in DIN A1-Format, unterschiedliches Geschenkpapier,  Bänder, doppelseitiges Klebeband – und natürlich 24 kleine Geschenke, die nicht allzu viel Gewicht aufweisen sollten. Zudem solltest du eine Schere, einen Dekomarker in Gold, Bleistifte sowie roten und weißen Fotokarton bereithalten.

„Weihnachtsbaum“ muss Platz für 24 kleine Päckchen  bieten

Im ersten Schritt malst du mit dem Bleistift einen Weihnachtsbaum auf den Fotokarton und schneidest diesen daraufhin aus. Nun kannst du die kleinen Geschenke auch schon in das Geschenkpapier einwickeln und diese mit unterschiedlichen Bändern bekleben. Im dritten Schritt ist es an der Zeit, dass du den Weihnachtsbaum bzw. den Fotokarton mit doppelseitigem Klebeband an einer Stelle deiner Wahl befestigst. Im Anschluss daran kannst du nun auch die einzelnen Päckchen mit doppelseitigem Klebeband bekleben und Schritt für Schritt an den Weihnachtsbaum kleben. Zu guter Letzt schneidest du weitere kleine Tannenbäume aus dem Fotokarton aus. Diese Bäumchen kannst du nun mit einem goldenen Stift mit den einzelnen Zahlen beschriften und diese Zahlen zu guter Letzt an den Geschenken befestigen. Fertig ist der selbstgemachte Adventskalender, mit dem du einem anderen Menschen bestimmt eine große Freude machst.

Image: Gunnar Nienhaus – Fotolia

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.