Bosch BOIXOIV 3,6-Volt-Akkuschrauber Li-Ion im Test

Jeder Heimwerker oder jeder, der ab und zu ein Regal oder sonstige Sachen zusammenschrauben muss, hat sich bestimmt schon Mal darüber geärgert, dass er keinen Akkuschrauber zur Hand hat und unzählige Schrauben mit dem guten alten Schraubenzieher anbringen muss. Besonders wenn häufiger derartige Arbeiten durchgeführt werden, lohnt es sich, in ein Akkugerät zu investieren, da man auf längere Sicht ziemlich viel Zeit sparen kann. Besonders beliebt sind Bosch Akkuschrauber, da der Hersteller mit Qualität und hochwertiger Technik wirkt. Ein begehrtes Gerät ist daher auch der Bosch BOIXO IV. Doch hält er wirklich, was Bosch verspricht?

Alltagstauglich und langlebig

Der Bosch Akkuschrauber ist zwar ein Markenprodukt und daher auch etwas teurer als das eine oder andere vergleichbare No-Name Produkt, jedoch ist der Preis auch nicht wirklich hoch. Rein äußerlich wirkt das Gerät ziemlich kompakt und handlich. Zudem ist die Verarbeitung des Kunststoffgehäuses auf einem guten Niveau. Das Highlight ist jedoch die Tatsache, dass hier auf einen NiCd-Akku verzichtet wurde und man auf die Lithium-Ionen-Technologie gesetzt hat. Dieses ist in diesem Segment nicht selbstverständlich und zudem wird der Bosch Akkuschrauber dadurch deutlich leichter. Überraschend war auch, dass der 3,6 Volt Schrauber ein Drehmoment erzielt, dass viele 9,6 V starke Schrauber in den Schatten stellen dürfte.

Ebenfalls als positiv stellte sich im Test die Akkuausdauer heraus. Dank Lithium Technik ist hier der so genannte Memory Efekt nicht vorhanden und auch die Arbeitskapazität dürfte für Hobbyschrauber mehr als ausreichen. Der Lieferumfang des Bosch Akkuschrauber beinhaltet neben dem Gerät auch eine ziemlich hochwertige Ladestation, die einen Bit Set Halter beinhaltet. Die 10 Bits sind praktischerweise auch Teil des Lieferumfangs. Im Test fiel jedoch auch ein kleiner Kritikpunkt auf: So kann es vorkommen, dass der links-rechts Umschalter manchmal etwas hakt. Jedoch hält der Bosch BOIXO IV unterm Strich was er verspricht und empfiehlt sich daher für fast jeden Haushalt.

Foto: stormpic – Fotolia.com

Heimwerker