Das Gärtnerhandwerk

Das Gärtnerhandwerk umschließt alle Berufe, die in der Agrarwirtschaft tätig sind. Das schließt Berufsbilder mit ein, die direkt im Gartenbau mit Pflanzen Versand, wie zum Beispiel Gärtnereien oder Baumschulen, tätig sind, aber auch die, die in reinen Verkaufsgärtnereien, unter anderem Pflanzencenter ohne eigenen Produktionsanteil, ausgeübt werden. Durch die Ergänzung der reinen Verkaufsgärtnereinen hat sich das Gärtnerhandwerk zu einem großen Berufsfeld entwickelt.

Reine Verkaufsgärtnereien

Zu den Verkaufsgärtnereien gehört oft auch der Pflanzengroßhandel. Dort wird den Handwerksbetrieben die Möglichkeit geboten, Pflanzen einzukaufen, die zur Zucht oder zur Anpflanzungen bestens geeignet sind. Es handelt sich um einen Betrieb, der Pflanzen in allen Variationen selbst einkauft und an die Betriebe weiter verkauft. Dadurch kann man selbst seltene oder landesuntypische Pflanzen zum Einkaufspreis erhalten. Große Verkaufsmärkte, zu denen nur Handwerksbetriebe aus dem Gärtnerbereich Zutritt haben, bieten zudem die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Pflanzen zu guten Preisen zu erhalten. Auf diese Weise kann dem Endverbraucher ein interessantes und abwechslungsreiches Sortiment geboten werden. Im Einzelhandel vertreten die Gartencenter diese Sparte. Dort werden Pflanzen angeboten, aber nicht selbst produziert.

Gärtnerbetriebe mit eigener Produktion

Die zweite Sparte sind Gärtnerbetriebe, die durch eigene Produktion die Pflanzenvielfalt anbieten können. Dies sind zum Beispiel Baumschulen, die nicht nur mit dem Verkauf vor Ort handeln, sondern die produzierten Pflanzen über den Pflanzen Versand verkaufen. Meist ist der Versand auch mit der eigenen Anpflanzung und gärtnerischen Gestaltung verbunden, welches eine große Vielseitigkeit für das Gärtnerhandwerk bedeutet. Aufträge über die Landesgrenzen hinaus garantieren auf diese Weise internationale Kontakte und steigende Einkommensmöglichkeiten. Dadurch sind die Erfolgschancen für Berufe im Gärtnerhandwerk sehr zukunftsorientiert und bieten dem einzelnen Handwerker sehr gute Aufstiegschancen.

Das zukunftsorientierte Gärtnerhandwerk

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Gärtnerhandwerk den Trend der Zeit erkannt hat und durch die Ergänzung mit reinen Verkaufsgärtnereien ein sicheres Standbein geschaffen hat. Durch die Vielschichtigkeit der Berufsbilder wird das Gärtnerhandwerk für den „Nachwuchs“ als zukunftsorientierte Berufswahl interessant. Ob als Gärtner in einer Baumschule beziehungsweise im Pflanzengroßhandel oder als Verkaufsfachkraft im Gartencenter, es handelt sich um ein Handwerk mit Zukunft und sicherem Standbein.

Image: taula.de_Fotolia

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.