Die Benzinmotorsäge – Das Werkzeug fürs Grobe

Sie stinkt, sie qualmt, sie macht höllisch Lärm und dreht höher als jeder Formel 1-Bolide. Kurz um, so eine Motorsäge mit gutem, echtem Benzin ist das ideale „Werkzeug“ für jeden, den die Laubsäge zu langweilig ist.

Sie ist das ideale Werkzeug, um die lästige Tanne aus dem Vorgarten zu fegen oder Tür seines Geräteschuppens zu erweitern. Und wenn das Holz für den Kamin knapp wird. Super… wer benutzt denn heute noch Äxte?

Natürlich ist sie kein Spielzeug. Motorsägen stehen auf der Liste der Unfallverursacher ganz weit oben und wenn sich die Zähne der Kette in etwas verbeißen, bleiben schwere Verletzungen meist nicht aus.

Es macht zwar einen Heidenspass, sich mit ihr über den guten, alten Weihnachtsbaum herzumachen, aber man sollte sich immer vor Augen führen, wie gefährlich dieses Werkzeug werden kann.

Anfänger und Profis sollten unbedingt über die passende  Schutzkleidung verfügen und wer noch nie eine in der Hand hatte, sollte dringend über den Besuch eines Lehrganges nachdenken. Kein Scherz.

Sicherlich mögen die „Fichten-Mopeds“ mit Verbrennungsmotor etwas altertümlich erscheinen, doch ihre Pedants mit Elektroantrieb haben leider nur einen recht eingeschränkten Aktionsradius und eine geringere Leistungsabgabe. Gerade beim Bäumebeschneiden oder bei Fällungen kann das allgegenwärtige Kabel zu einem Problem und Sicherheitsrisiko werden.

Dominierent in der Motorsägentechnik ist der Zweitakt-Motor als Antriebseinheit. Inzwischen gibt es eine Menge Entwicklungen, wie Starthilfen und Kettenspannern, die den Umgang mit diesem Werkzeug enorm erleichtern.

Wer also beschließt, sich ein solches Gerät zuzulegen, sollte beim Kauf zuallererst die Sicherheitsmerkmale und damit verbunden den Bedienkomfort im Auge haben, auch wenn er sie wahrscheinlich nur beim alljährlichen zuschneiden des Weihnachtsbaumes benötigt.

Und nicht gleich den größten Sägezahn kaufen. Kleinere Modelle reichen auch schon, um das Brüllen der Kette und den Geruch des Zweitakt-Sprits zu genießen.

Die großen Modelle sind wirklich nur etwas für Profis.

Werbung
Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.