Die richtigen Farben

“My home is my castle“ – dieser Spruch bringt es recht gut zur Geltung, was uns allen ein Anliegen ist: Zuhause muss es gemütlich sein, die Einrichtung muss zur Person passen, man muss sich wohlfühlen. Sehr wichtig ist dabei neben der Auswahl der richtigen Möbel und Materialien die Farbwahl.

Die Wirkung der Farben

In der Psychologie haben Farben eine sehr unterschiedliche Wirkung auf Organismen. Dies sollte man beachten und sich gut überlegen, welche Farbe man wo verwendet. Rot hat zum Beispiel eine stimulierende und aktivierende Wirkung. Das kann sich positiv auswirken wenn man müde ist oder sich abgespannt fühlt, es kann aber auch zu Unruhe führen, wenn man von Haus aus eher unruhig ist. Auch eine appetitfördernde Wirkung wird der roten Farbe zugeschrieben. Das gilt jedoch auch und sogar noch mehr für die Farbe Orange. Menschen mit Gewichtsproblemen sollten Orange also eher meiden. Gelb hingegen kann man für die Farbgestaltung des Eigenheimes empfehlen, wenn man die geistigen Tätigkeiten aktivieren und die Konzentration fördern möchte. Es kann sich positiv bei Spannungen, schlechter Laune oder Unlust auswirken. Wer unter Schlafstörungen leidet oder Liebeskummer hat, kann es mit einem schönen Grünton versuchen. Neben einer beruhigenden Wirkung wird dem Grün in der Psychologie auch eine harmonisierende Wirkung, welche die Ausgeglichenheit fördert, zugeschrieben. Der Einsatz von Blau will hingegen sehr gut überlegt sein. Es kann bei melancholischen Menschen zu depressiven Verstimmungen und zu geistiger Erschöpfung führen. Weiß eignet sich gut, wenn es um Klarheit und Reinheit geht. Möchte man einen Grauton einsetzen, kommt es darauf an, in welcher Nuance man ihn einsetzt. Grau kann sehr viele unterschiedliche Wirkungen haben. . Doch welche Farbe ist gut, was sollte man wählen, wenn man sich geschmackvoll einrichten möchte?

Welche Farbe für geschmackvolles Wohnen?

Neben der psychologischen Wirkung ist bei Farben natürlich auch die restliche Wirkung auf den Raum sehr wichtig. Vermeiden Sie bei der Gestaltung Ihres Raumes dunkle Möbel, wenn Sie bereits dunkle Wände haben. Wenn ein dunkler Boden verlegt ist, sollten sie versuchen, den Raum durch die Wahl einer hellen Farbe etwas größer wirken zu lassen.

Bild: chriskuddl/zweisam – Fotolia

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.