Die Vorteile von natürlichen Holzböden

Es gibt viele verschiedene Varianten, einen Boden zu gestalten. Je nach Geschmack und Gebrauchsbereich unterscheiden sich die Farben, Materialien und Formen. Plastik, Parkett, Vollholz oder Stein – es gibt viele Möglichkeiten, sich beim Verlegen des Bodens kreativ zu verwirklichen.

Allerdings haben natürliche Materialien viele Vorteile, die künstlich hergestellte nicht aufweisen können. Der größte Vorteil von Stein oder Holz ist die Umweltfreundlichkeit ihrer Anwendung: das Material ist natürlich hergestellt und wiederverwertbar.

Oft wird Holz vor dem Gebrauch mit Lacken versiegelt, damit es sich nicht so schnell abnutzt. Diese Lacke werden mit chemischen Substanzen versehen. Allerdings ist das nicht unbedingt notwendig: Wer besonders viel Wert darauf legt, einen ganz natürlichen Boden zu besitzen, der der Natur in der Herstellungsphase nicht schadet, kann ihn auch nach dem Verlegen mit natürlichen Ölen behandeln. Diese stoppen ebenfalls die rasante Abnutzung, werden aber – wie das Holz – aus ökologischen Materialien hergestellt. Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass der Einsatz von natürlichen Ölen mehr kostet als das Behandeln mit Lacken. In Wirklichkeit unterscheiden sich die beiden Varianten kaum in Geld und Zeit.

Das Gesamtbild des Bodens ist wichtig

Nachdem man einen Holzboden verlegt hat ist es besonders wichtig, einen ästhetischen Abschluss in die Arbeit zu integrieren, indem man Sockelleisten anbringt. Ein Boden ohne Sockelleisten wirkt nicht besonders ansehnlich. Die Ritzen zwischen der Wand und dem Boden können viel Staub und Dreck, sowie Platz für Spinnen und andere Kleintiere bieten. Im Vergleich zum Parkettboden ist der Holzboden viel schwieriger zu verlegen. Der Holzboden sollte von einem Handwerker eingebaut werden. Man sollte auch die Sockelleisten von einem Handwerker verlegen lassen, damit sie passgenau zwischen Holz und Wand sitzen. Es ist wichtig, dass sich keine Ritzen bilden, sondern dass die Leisten fest an der Wand montiert sind. Es gibt viele Varianten von Holz und Leisten; eine große Auswahl finden Sie in diesem Shop. Vor der Auswahl eines Bodens und der dazu passenden Leisten sollte man sich überlegen, wie das restliche Zimmer gestaltet werden soll. Einen Holzboden kann man im Nachhinein nur sehr schwer entfernen.

Fotoquelle: Michael Kempf – Fotolia

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.