Lampenschirm basteln: Kreative Ideen im Überblick

Einen Lampenschirm zu basteln ist kein Kunststück. Bereits mit einfachsten Mitteln kann ein witziger und individueller Schirm für die Kinderzimmer- oder sonstige Lampe  gezaubert werden. Schwieriger wird es, sich zwischen den zahllosen, mal mehr und mal weniger einfachen, Varianten der Herstellung zu entscheiden. Falls Ihnen spontan keine eigenen Ideen kommen, finden Sie vielleicht in der folgenden Übersicht Hilfe:

Der Klassiker: Pappmaché

Wer kennt es nicht, das Spiel aus der Kindheit: Ein groß aufgeblasener Luftballon wird mit feuchtem Pappmaché umhüllt, das trocknet und eine runde Kugel bildet. Nachdem der Luftballon zerstochen wurde, muss ein passendes Loch für die Lampenfassung eingefügt werden (das Sie mit einem Plexiglasring von Innen verstärken können). Dann ist Ihre Kreativität gefragt – oder die Ihrer Kinder, die sie bei dieser Bastelarbeit toll unterstützen können. Der Lampen-„Ballon“ kann jetzt nach Lust und Laune bemalt, besprüht, beklebt oder mit Serviettentechnik bearbeitet werden. Nun muss nur noch das untere Ende geöffnet werden, damit das Licht nach unten scheinen kann. Die Größe dieses Loches können Sie nach eigenen Vorstellungen festlegen – je kleiner das Loch, desto weniger Licht scheint hindurch. WICHTIG: Nutzen Sie für den Pappmaché Lampenschirm nur Energiesparlampen, da übliche Glühbirnen sehr heißt werden können.

  • Pappmaché-Zutaten
  • Luftballon
  • Plexiglasring
  • Farbe (Sprühfarbe, Malfarbe, Servietten + Kleber)

 

Das stoffüberzogene Gestell

Alternativ kann man auch einfach ein Drahtgestell nutzen. Dieses kann entweder aus einem alten Lampenschirm genutzt oder selbst aus Draht oder Kleiderbügeln geformt werden. Der Vorteil beim Selbermachen ist natürlich: Sie können jede Form wählen, die Ihnen einfallt, und so ein schickes Lampenschirm-Unikat ganz nach Ihren Vorstellungen kreieren. Wenn das Grundgerüst steht, muss es nur noch mit speziellem Vlies oder farbiger Lampenfolie verkleidet werden. Sie werden überrascht sein, was sie aus ein bisschen Draht zaubern können.

  • Drahtgestell (z.B. aus alten Kleiderbügeln)
  • Lampenflies oder -folie

Kugellampe aus Schnur

Die nächste Lampenschirmversion ist mein persönliches Highlight: Die Kugellampe aus Schnur wird im  Grunde genauso hergestellt wie die Pappmaché-Version: Ein großer Luftballon wird aufgeblasen, darum wird nach eigenem Ermessen Paketschnur gewickelt. Schließlich die Schnur verknoten und mit Sprühkleber fixieren. Natürlich kann sie auch noch farbig angesprüht werden, sollte Ihnen der natürliche Braunton der Paketschnur nicht gefallen. Und jetzt: Ganz einfach einige Stunden trocknen lassen. Nun kann der Luftballon entfernt und eine Lampenfassung eingesetzt werden.

  • Luftballon
  • Paketschnur
  • Sprühkleber
  • Bei Bedarf Sprühfarbe

Designerstück aus Einmachgläsern oder Flaschen

Jetzt möchte ich Ihnen noch die „Königsdisziplin“ beim Lampenschirm basteln vorstellen: Das Designerstück aus Einmachgläsern oder Glasflaschen. Im Grunde genügen ein paar Handgriffe: Organisieren Sie vier oder fünf Einmachgläser (bzw. Flaschen) und lösen sie die Etiketten ab. Das klappt am besten mit warmem Wasser. Danach werden Löcher in die Deckel gebohrt, durch die das Kabel der Lampenfassung problemlos hindurchpasst. Nun wird das Kabel so durch die Gläser gezogen, dass die Lampenfassung im Glas sitzt, und danach werden die Deckel einfach wieder aufgeschraubt (Bei z.B. Bierflaschen muss der Kronkorken mit der Zange wieder auf der Flasche verschlossen werden). Die einzelnen Lampenfassungen werden nun mit einer Lüsterklemme verbunden und mithilfe der Lampenaufhängung befestigt.

  • Einmachgläser oder Flaschen
  • Bohrer
  • Lüsterklemme

Es gibt viele, ausführlich beschriebene Anleitungen zum Lampenschirm, mit schrittweisen Bildern und Anleitungs-Videos. Ich wollte Ihnen heute einen kleinen Überblick verschaffen, was für unterschiedlichste Methoden es gibt, seinen selbstgemachten Schirm zu verwirklichen. Wenn Ihnen eine der Methoden besonders gefällt, sehen Sie sich nach einiger detaillierten, bebilderten Anleitung um und legen Sie einfach los. Und dann heißt es nur noch: Lichtschalter betätigen und über das Ergebnis staunen.

Steckdose

 

 

Bildmaterial: Falko Matte – Fotolia, Benjamin Duda – Fotolia

 

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.