Rost effektiv vorbeugen, bevor es zu spät ist

Feuchte und kalte Herbst- und Wintermonate stehen bevor, die die Außenanlagen wieder vor so manche Herausforderung stellen werden. Vor allem Gegenstände aus Metall wie zum Beispiel Zäune oder Fallrohre werden schnell durch die Witterung in Mitleidenschaft gezogen und rosten, wenn zu viel Feuchtigkeit auf sie einwirkt. Bekämpfe den Rost daher unbedingt noch vor dem Herbst und behandle Zäune und Rohre mit geeigneten Lacken! Da Metalloberflächen mit Umweltgiften, Salz, Luft oder Wasser reagieren, setzt die Korrosion häufig schneller ein als vermutet. Das Resultat dieser chemischen Prozesse ist eine tiefbraune bis rote Schicht, die das Material nach und nach porös werden lässt und zerstört.

Das Metall schützen, bevor es zu spät ist

Am effektivsten kannst du das Metall vor Rost schützen, wenn es noch neu ist. Als besonders erfolgreiche Methode hat sich das Feuerverzinken bewährt – verzinkte Gartenmöbel können bereits fertig erworben werden. Möchtest du jedoch nicht so viel Geld in einen Kauf von verzinktem Metall investieren, musst du dir vor einer Behandlung die Frage stellen, ob du ein eisenhaltiges oder nichteisenhaltiges (NE) Metall bearbeiten möchtest. Da die Oberfläche von Metall nicht sehr gut haftet, benötigst du für dieses Material einen speziellen Haftgrund und kannst dafür im Zweifelsfall auf Korrosionsschutz verzichten. Damit du Rost auf Eisen und Stahl entgegenwirken kannst, solltest du auf einen dichten, korrosionsfesten Überzug mit Rostschutzmitteln zurückgreifen.

Der Untergrund muss richtig bearbeitet werden

Allerdings wirst du nur für lange Zeit Freude an dem rostfreien Metall haben, wenn der Untergrund vor der Behandlung trocken, fett-, öl- und staubfrei ist. Um das zu erreichen, solltest du eine Wurzel- oder Drahtbürste zur Hand haben, mit der du – ebenfalls mit Schleifpapier – den losen Rost oder die abblätternde Farbe mit sanftem Druck entfernst. Zusätzlich steht es dir frei, die Oberfläche vor dem Streichen mit Alkohol abzureiben. Falls du einem besonders hochwertigen Gegenstand aus Metall ein langes, rostfreies Leben ermöglichen möchtest, kannst du darüber nachdenken, den Rost durch Sandstrahlen entfernen zu lassen. Trägst du nach dieser Behandlung eine dicke Lack- und Grundierschicht auf das Metall auf, hast du eine wirkungsvolle Abschottung vor Luft- und Wasserangriffen erreicht. Bei Verwendung lösemittelhaltiger Produkte unbedingt auf eine gute Belüftung achten!


Inhaber des Bildes: bofotolux – Fotolia

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.