Sichtschutz: So werden Plissees montiert

Kaum eine Fensterdekoration ist so praktisch wie ein Plissee. Es dient als Sicht- und Hitzeschutz, als Verdunklungssystem oder als Sonnenschutz, kann an Türen und nahezu an jedes Fenster angepasst werden. Selbst sogenannte Problemfenster – also Fenster in ungewöhnlichen Formaten – beispielsweise dreieckige oder trapezförmige Fenster – stellen für Plissees kein Problem dar. Der klein gefaltete Stoff wird meist mit Schiebesystemen angebracht, so dass er sowohl von oben als auch von unten geöffnet werden kann. Es gibt aber auch freihängende Plissee-Systeme. Viele Plisseevorhänge lassen sich mit Hilfe von Klemmen an den Fensterrahmen anbringen, so dass die Fensterrahmen nicht angebohrt werden müssen – das ist insbesondere für Mieter eine gute Alternative zu den fest montierten Plissees. Die Montage der Klemmsysteme ist auch für Laien kein Problem und in drei einfachen Schritten zu bewältigen.

Step 1: Sind die Fenster überhaupt für Klemmträger geeignet?

Für die Montage ohne Bohren eignen sich nur Fenster, die sich flügelartig öffnen lassen. Auch genügend Platz muss vorhanden sein: Die Klemmträger benötigen ober- und unterhalb des Fensterrahmens mindestens 15 Millimeter Platz und der Fensterrahmen darf eine Stärke zwischen 5 und 25 Millimeter haben.

Step 2: Akkurat ausmessen!

Jetzt geht es ans sorgfältige Ausmessen. Idealerweise ist das Plissee genauso hoch wie das Fenster plus Fensterrahmen. Beim Ausmessen der Breite bitte darauf achten, dass zwar das Fensterglas bedeckt ist, der Stoff aber auch nur so breit ist, dass der Fenstergriff problemlos bedient werden kann. Fachleute empfehlen: Fensterglasbreite plus jeweils zwei Zentimeter an jeder Seite. Viele Online-Plissee-Anbieter zeigen auf ihren Seiten, wie man genau ausmisst. Bei Plissee-Spezi.de finden Kunden detaillierte Skizzen, die das richtige Ausmessen zusätzlich verdeutlichen.

Step 3: Richtig montieren!

Oben und unten am Fensterflügel werden die Klemmträger befestigt. Und zwar genau auf Glasbreite. Dafür werden die Schrauben der Klemmträger einfach mit einem Schraubenzieher festgezogen. Für die Befestigung der Schnur werden die oberen Spannschuhe auf den Klemmträger gesteckt, anschließend die unteren Spannschuhe. Letzter Schritt: Die Bediengriffe an den Schienen anbringen.

Fertig!

Img: Thinkstock, 128937501, VStock RF, Vstock LLC

 

 

Heimwerker