Umzug geplant? So erledigt man den Um-und Einzug optimal

Bei einem Umzug gibt es jede Menge zu organisieren und zu erledigen. Die folgenden Tipps erleichtern Ihnen Ihren Um- und Einzug. Los geht’s!

Frühzeitig planen und Checkliste erstellen

Wenn klar ist, dass Sie umziehen werden, sollten Sie als erstes unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist Ihren bestehenden Mietvertrag kündigen. Achten Sie darauf, was darin zum Thema Renovierung vereinbart wurde und planen Sie diese rechtzeitig. Bezüglich der Kündigungsfrist und der Renovierungsarbeiten können Sie eventuell mit Ihrem Vermieter eine Regelung finden, mit der alle Beteiligten zufrieden sind. Wenn Sie früher ausziehen möchten, ist Ihr Vermieter vielleicht damit einverstanden, dass Sie einen Nachmieter suchen. Möglicherweise übernimmt dieser sogar die Renovierung, wenn Sie ihm beispielsweise eine Einbauküche oder andere Möbel überlassen. Checklisten helfen Ihnen, den Überblick zu behalten. Hier die wichtigsten Punkte:
– Umzugsurlaub beantragen
– Sperrmülltermin vereinbaren
– Umzugsfirmen beauftragen
– Umzugswagen mieten, Freunde um Hilfe bitten
– An- und Abmeldungen (Vereine, Banken, Ämter, Versicherungen, Abos, Schule)
– Nachsendeantrag stellen
– Umzugskartons und Verpackungsmaterial besorgen
– Termine mit Handwerkern machen
– Packen
Renovieren

Entrümpeln und Packen

Ein Umzug ist immer auch ein Neuanfang und eine gute Gelegenheit, um sich von überflüssigen Dingen zu trennen. Überlegen Sie am besten schon frühzeitig in der alten Wohnung, von was Sie sich verabschieden möchten. Denn dann haben Sie noch vor dem Umzug Zeit, Ihr aussortiertes Hab und Gut zu verkaufen, zu verschenken oder zu entsorgen. Vielleicht haben Sie Freude daran, es auf dem Flohmarkt oder über das Internet zu verkaufen. Eine Anzeige in der lokalen Zeitung kann Ihnen auch dabei helfen. Oder Sie bieten Ihre aussortierten Sachen Second-Hand-Läden an. Verschenken oder Spenden ist natürlich auch eine gute Möglichkeit. Mit einer Packliste finden Sie in der neuen Wohnung alles viel schneller. Achten Sie beim Packen auf eine gleichmäßige Gewichtverteilung in den einzelnen Kartons. Vor dem Umzug sollten Sie rechtzeitig den Gefrier- und Kühlschrank abtauen und auch alle andere Elektrogeräte transportsicher verpacken.

Ruhe bewahren und Vorfreude genießen

Wenn Sie frühzeitig planen und packen, können Sie Ihrem Umzug ganz entspannt entgegensehen. Nehmen Sie kleine Pannen nicht zu ernst. Sie werden später mit Sicherheit darüber lachen. Genießen Sie einfach die Vorfreude auf Ihre neue Wohnung.

Lesen sie hier weiteres zum Thema Ein- und Umzug oder auf immobilienscout24.de

Foto: lassedesignen – Fotolia

Heimwerker