Weihnachtsbaum entsorgen: Wie und wo entsorge ich meinen Christbaum?

Der Weihnachtsbaum sollte traditionellerweise spätestens am 6. Januar abgeschmückt und entsorgt werden. Doch was muss man bei der Entsorgung des Christbaums beachten?

Den Weihnachtsbaum einfach laut „Knut“ auf die schwedische Art zu entsorgen, d.h. ihn einfach aus dem geöffneten Fenster zu werfen, ist wohl keine empfehlenswerte Variante, um seinen alten Tannenbaum loszuwerden. Diese durchaus öffentlichkeitsgefährdende Maßnahme ist hierzulande nicht erlaubt und so muss man wohl oder übel andere Wege in Betracht ziehen, um den ausgedienten Christbaum loszuwerden.

Den Weihnachtsbaum richtig entsorgen: Hier werden Sie Ihren alten Christbaum los:

In der Regel gibt es in Städten und Gemeinden sogenannte Sammelstellen für Christbäume, bei denen man den alten Baum nach Weihnachten entsorgen kann. Normalerweise werden die genauen Orte und Termine in der Zeitung bekannt gegeben, können aber auch bei der Gemeinde beim städtischen Bauhof telefonisch erfragt werden. Vielerorts bietet die städtische Müllabfuhr eine kostenlose Entsorgung der Tannenbäume an, die zu entsprechenden Terminen einfach an den Straßenrand gelegt werden können, wobei man die Weihnachtsbäume vorher unbedingt von sämtlichen Schmuck und Lamettaresten befreien sollte.

Brennholz aus dem Weihnachtsbaum machen

Wer einen Kaminofen zu Hause hat, ist bei der Weihnachtsbaum-Entsorgung klar im Vorteil und kann diesen nach dem Fest einfach kleinsägen oder -hacken und zur späteren Verfeuerung verwenden, wobei man darauf achten sollte, das Holz eine gewisse Zeit trocken abzulagern. Mancherorts werden die Christbäume auch für zukünftige Oster- oder Sonnenwendsfeuer gesammelt, wo sie dann ebenfalls ihren Zweck als Brennholz erfüllen.

Tannenzweige für den Garten

Wer einen Garten hat, kann die Äste des Tannenbaums sehr gut als Abdeckung für Beete verwenden und empfindliche Gartenpflanzen auf diese Weise vor der Winterkälte schützen.

Den Tannenbaum doch auf die schwedische Art entsorgen?

Im rheinland-pfälzischen Weidenthal wird jedes Jahr das „Knutfest“ zelebriert, bei dem auch die traditionellen Weltmeisterschaften im Weihnachtsbaumwerfen in den Disziplinen Hoch- und Weitwurf stattfinden und somit doch eine Entsorgung des Christbaums auf die schwedische Art ermöglicht wird.

Heimwerker