Arbeitsplatte in der Küche – Schöne und sinnvolle Küchenzeilen

Arbeitsplatte in der Küche gibt es in unzähligen Farben und aus vielen verschiedenen Materialien. Arbeitsplatten sind zugleich auch die Arbeitsfläche, die einem in der Küche zur Verfügung steht, um sich selbst oder der Familie etwas leckeres zu kochen. Man sollte sich also vorher Gedanken machen, welchen Anforderungen die Küchenzeile Stand halten sollte.

Wer eine fertige Küche kauft bekommt natürlich die passende Arbeitsplatte gleich mit dazu geliefert. Wer jedoch seine Kochecke, samt Küchenregale, selbst anfertigen möchte muss sich zunächst im Klaren darüber sein aus welchem Material seine Platte sein soll.

Arbeitsplatte in der Küche

Wichtig bei der Wahl der Arbeitsplatte in der Küche ist, dass sie in jedem Fall hitzebeständig sein sollte und aus nicht all zu dünnen MDF-Platten bestehen sollte. Man hat beispielsweise die Wahl zwischen kunstoffbeschichteten Platten und Arbeitsplatten aus Holz. Die künstlichen Platten verfügen über einen Laminat-Überzug und zeichnen sich vor allem durch ihren kleinen Preis aus. Diese Art der Arbeitsplatten können viele schöne Dekore haben, doch leider sind sie nur mäßig strapazierfähig. Die Variante aus Holz für die Küche ist deutlich teurer. Aber optisch ist dieses Arbeitsplatten-Material nicht zu toppen, da eine sehr gemütliche Atmosphäre schafft. Aber im Praxistest ist das Holz nicht geeignet, da es weder schnittfest noch antibakteriell ist.

Schöne und sinnvolle Küchenzeilen

Wer es etwas edler mag kann seine Arbeitsplatte in der Küche aus Garnit oder gar Marmor fertigen lassen. Granitplatten bekommt man beim Steinmetz meistens sogar günstiger als im Küchenfachhandel. Mit einem durchschnittlichen Preis von 200 Euro pro laufendem Meter ist diesen Küchenmaterial wirklich sehr teuer. Dafür sind Arbeitsplatten aus Stein hitzebeständig und schnittfest. Die Küchenzeile soll jedoch gleichzeitig auch eine schöne Atmosphäre zaubern, da die Küche meist der Ort im ganzen Haus ist, an man sich trifft und gern in geselliger Runde beieinander sitzt. Langfristig gesehen scheinen Arbeitsplatten aus Stein effektiver zu sein als jene aus Holz oder Kunststoff. Wer jedoch öfter eine Veränderung mag und seine Küche umgestalten möchte dem empfehle ich Arbeitsplatten in der Küche mit einer Kunstoffbeschichtung, da dies 1. den Geldbeutel nicht so stark belastet und 2. man zwischen vielen Platten-Designs wählen kann. Mehr zum Thema Küchendesign gibt es auch hier.

Werbung
Heimwerker