Installation eines Treppenlifts

Mit demAlter kommen so manche Leiden, ob ein Hüftleiden, Arthrose oder Rheuma. Erledigungen werden immer schwerer und auch das Treppensteigen wird zur Qual. Aber für das Problem mit dem Treppensteigen gibt es Abhilfe, in Form eines Treppenlifts.

Viele Senioren richten sich im Laufe der Zeit so ein, dass sich ihr Leben nur im Erdgeschoss des Hauses abspielt, da das Treppensteigen zu einem unüberwindbaren Hindernis geworden ist. Während das Bad und andere Räume im Erdgeschoss noch problemlos genutzt werden können, sieht es mit den Räumen im Obergeschoss schon schlechter aus.

Die einst geliebten Zimmer im oberen Geschoss bleiben ungenutzt und das Gefühl, seine Selbstständigkeit aufgegeben zu haben, drückt doch sehr auf die Seele. Und das nur, weil die Beine nicht mehr so wollen wie früher.

Doch ein Umzug kommt in ein Pflegeheim oder eine Erdgeschosswohnung muss nicht sein. Damit die Schwiegermutter oder Großmutter in ihrer vertrauten Umgebung bleiben kann, lohnt sich die Installation eines Treppenlifts.
So ist die gewohnte Mobilität schnell wieder hergestellt und man spart sich die viele Arbeit die ein Umzug mit sich bringen würde.

Zudem bietet ein Treppenlift viel Sicherheit, denn das Treppensteigen ist für altere Menschen auch nicht ungefährlich und ein Sturz im Alter muss wirklich nicht sein.

Die Installation eines Treppenlifts. 

So praktisch und sicher der Einbau des Treppenlifts auch sein mag, die Anschaffungskosten sind nicht ohne und können sich auch bis zu 5.000 Euro belaufen. Viel günstiger ist da auch ein gebrauchter Treppenlift. Oft lässt sich aber auch die zuständige Pflegeversicherung darauf ein, unter bestimmten Bedingungen, einen Teil der Kosten zu tragen.

Sind diese Sachen im Vorfeld geklärt und sie haben sich für einen Treppenlift entschieden, muss aber die Länge, Verlauf und die Beschaffenheit der Treppe berücksichtigt werden. Wichtig ist, dass ich ein Fachberater für Treppenlifts die Treppen anschaut. Dieser kann auch Fragen bezüglich der Installation und des Einbaus des Treppenlifts stellen.

Ebenso muss auch die Garantie geachtet werden, ist sie abgelaufen, lassen sie lieber die Finger davon. Ist einmal die Elektrik des Treppenlifts kaputt, ist die Reparatur nicht ganz günstig. Besser gleich einen intakten Treppenlift kaufen, das spart Nerven und Geld.

Man muss sich eben vor Augen halten, dass der Treppenlift die gewohnte Lebensqualität wieder herstellen kann. Zudem haben eigentlich alles was davon – und ich spreche aus Erfahrung 😉 – wenn die Schwiegermutter zufrieden ist.

Werbung
Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.