Kombiräume clever einrichten

Nicht immer hat man die Möglichkeit, für alle Lebensbereiche auch ein entsprechendes Zimmer in der Wohnung zu haben. Da ist es eine gute Lösung, ein Zimmer als Kombiraum zu nutzen. Um dieses Vorhaben optimal umzusetzen, sind einige clevere Einrichtungsideen unbedingt nötig. Kombimöbel können bei der Einrichtung eine wichtige Hilfe sein. Designer Schlafsofas sind in dieser Hinsicht echte Klassiker und zudem auch noch wahnsinnig chic.

Ein Raum vielfältig genutzt

Es gibt viele Möglichkeiten einen Raum vielfältig zu nutzen. Angefangen von der kleinen Abstellkammer, über das Büro, welches gleichzeitig auch Gäste-, Bügel- und Ankleidezimmer sein soll, bis hin zu einem ein-Zimmer-Appartment, indem sich die ganze Wohnung praktisch in einem Raum befindet. Mit ein wenig Pfiff und ein paar cleveren Ideen müssen diese Räume aber durchaus nicht unansprechend und ungemütlich wirken, ganz im Gegenteil. Eine gute Aufteilung und Planung im Vorfeld der Einrichtung ist allerdings nötig. Zum einen müssen natürlich die Bereiche aufgeteilt werden und dann sollten Sie sich ruhig ein wenig auf die Suche nach cleveren Möbelstücken machen. Gerade Designer Schlafsofas sind als Kombimöbel sehr zu empfehlen, sie sind praktisch und verleihen Ihrem Raum das gewisse Extra.

Clevere Möbelideen

Es gibt viele Möbelstücke, die mehrere Funktionen haben oder clever eingesetzt vielfach genutzt werden können. So ist ein offenes Regal sehr gut als Raumteiler geeignet und praktischer Weise von beiden Seiten nutzbar. Klapptische und Stühle lassen sich schnell aufbauen und wieder verstauen. Auch ausziehbare Tische und in Schränken versteckte Tischplatten können sehr nützlich sein. Ein echter Klassiker unter den Kombimöbeln ist das Schlafsofa. Mit diesem Möbelstück können sie aus einem Schlafzimmer, für sich selbst oder für Gäste, auch blitzschnell ein gemütliches Wohnzimmer zaubern. Mit einem Designer Schlafsofas verleihen sie Ihrem Kombiraum einen echten Hingucker der auch noch praktisch ist.

Chic und gut genutzt

Ein Zimmer als Kombiraum zu nutzen bedeutet durchaus nicht, auf Design und Komfort zu verzichten. Mit etwas Geschick und ein paar guten Ideen, werden gerade diese Räume zu besonders gemütlichen Zimmern, in denen Sie sich gerne aufhalten. Mit cleveren Möbeln, die durchaus echte Designerstücke sein können, zaubern sie im Nu aus einem gemütlichen Wohnzimmer, ein kleines Büro, ein Schlaf- und Gästezimmer oder einen praktischen Hobbyraum.

Foto: Wilm Ihlenfeld – Fotolia

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.