Schnell und effektiv: den Balkon richtig reinigen

Eine Wohnung mit Balkon – das ist für viele ein Traum: Der luftige Freisitz lädt dazu ein, in gemütlicher Atmosphäre Zeit an der frischen Luft zu verbringen und Sonnenstrahlen zu genießen. Mit wenig Aufwand lässt er sich zudem in einen üppig blühenden Mini-Garten verwandeln. Damit man sich hier jedoch dauerhaft wohlfühlen kann, ist eine regelmäßige und gründliche Balkonreinigung wichtig.

Grobem Schmutz mit wenigen Handgriffen zu Leibe rücken

Spätestens dann, wenn sich die kalte Jahreszeit auf dem Rückzug befindet und die ersten warmen Sonnenstrahlen den Balkon erreichen, fallen hier Schmutz und Unordnung ins Auge: Vom Wind hineingewehte Herbstblätter, aufgewirbelte Erde, Vogelkot und kümmerliche Überbleibsel der Vorjahresbegrünung verbreiten eine trostlose Atmosphäre. Bevor hier gemütliche Stunden verbracht werden können, ist zunächst eine Grundreinigung erforderlich. Mit Besen und Kehrblech lässt sich der gröbste Schmutz binnen weniger Minuten zusammenkehren. Abgestorbene Pflanzenreste werden entsorgt. Welche Maßnahmen dann zur Säuberung des Bodenbelags ergriffen werden müssen, hängt natürlich vom Verschmutzungsgrad ab. Bei leichtem Schmutz ist der Einsatz von Schrubber, Wasser und einem Schuss Essig ausreichend.

Bei starken Verschmutzungen: Dampf- und Hochdruckreiniger

Hartnäckige Verschmutzungen lassen sich nur mühsam ohne technische Helfer lösen. Einfacher und schneller ist es, auf einen Dampf- oder Hochdruckreiniger zurückgreifen. Die Handhabung der Geräte ist schnell erlernt und der Effekt wird umgehend, noch während des Arbeitsvorganges, sichtbar. So lassen sich beispielsweise Fugen zwischen den einzelnen Bodenplatten zuverlässig von Erde, Moos und Algen befreien. Beachten Sie dabei jedoch, dass sich nicht jedes Material für den Einsatz eines Hochdruckreinigers eignet. Ist die Oberfläche zu weich, wird sie während der Säuberung angeraut und begünstigt damit sogar das Algenwachstum.

Die Zeit auf dem Balkon genießen

Den Tag auf dem eigenen Balkon ausklingen lassen – das kann man viel mehr genießen, wenn er sauber und ansehnlich gestaltet ist. Mindestens einmal im Jahr ist daher eine gründliche Reinigung von Bodenbelag und Wänden erforderlich. Frische Grünpflanzen und Blumenkästen sorgen zudem für frischen Wind und steigern den Wohlfühlfaktor. Die Balkon-Saison kann beginnen!

Bildcredit: Mimi Potter – Fotolia

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.