Sicherheit beim Heimwerken: das sollten Sie beachten

Beim Heimwerken können, vor allem durch den Gebrauch von Maschinen, schnell schwere Unfälle passieren. Um diese zu verhindern sollten Sie unbedingt auf ausreichende Sicherheit achten. Was Sie beim Heimwerken beachten sollten, erfahren Sie in diesem Text.

Viele Männer erledigen einige handwerkliche Arbeiten sehr gerne zu Hause. Leider wird beim heimischen Handwerken oft zu wenig auf die Sicherheit geachtet, so dass viele schwere Unfälle entstehen.

Arbeitskleidung

Die Arbeitskleidung muss sorgfältig gewählt sein! Achten Sie darauf, dass die Kleidung bequem ist und Ihre Bewegungen nicht einschränkt. Allerdings sollte Sie dennoch eng anliegend bleiben, da Sie sich sonst in Maschinen verfangen könnte.

Auch passende Arbeitsschuhe sind bei größeren Arbeiten Pflicht. Sie können den Fuß vor herunter fallendem Werkzeug schützen und geben Ihnen außerdem genug Halt. Denn das Stolpern in Latschen gehört zu den häufigen Heimwerker-Unfällen.

Ordnung muss sein!

Die Unordnung birgt ebenfalls ein hohes Unfallrisiko. Wenn die Sachen nicht ordnungsgemäß aufgeräumt werden, können Sie leichter stolpern oder hängen bleiben. Zu ist das geordnete Heimwerken immer schneller, effektiver und erfolgreicher.

Gesunde Selbsteinschätzung

Vor einer Reparatur muss unbedingt bedacht werden, ob sie auch allein geschafft werden kann. Viele Heimarbeiten sind so kompliziert oder zeitaufwändig, dass sie alleine kaum geschafft werden können. Denn bei Überschätzungen wird nicht nur das Endresultat nicht zufrieden stellend, sondern es kann auch zu Konzentrationsschwächen kommen, so dass Unfälle schneller passieren können.

Bitten Sie deshalb im Zweifelsfall immer einen Freund um Hilfe oder lassen Sie sich von einem professionellen Handwerker beraten.

Während der Arbeit sollten Sie außerdem auch genug Pausen einlegen, um bei voller Konzentration zu bleiben. Auf Alkohol muss während der Pausen selbstverständlich verzichtet werden.

Heimwerker