Welche Frühlingsblumen machen sich im Vorgarten am Schönsten?

Wer im Frühling seinen Vorgarten frisch machen will, der wird sich auch über die Blumenauswahl Gedanken machen. Wir denken ein wenig mit.

Für das Setzen und Lagern der Blumenzwiebeln konsultieren Sie am Besten den betreffenden Eintrag auf unserer Seite. Im Folgenden ein paar Überlegungen, welche Blumensorten sich am Schönsten im Vorgarten machen.

Die Tulpe.
Eine typische Frühlingsblume. In klassischer Variante, nämlich rot oder gelb, kommen diese Blumen mit etwas Glück und der richtigen Pflege auch in jedem Jahr wieder. Mittlerweile gibt es auch sehr viele verschiedene Farben als Züchtungen Nichts frischt das Herz so auf wie ein schöner Strauß Tulpen!

Der Krokus
Eine sehr früh blühende Blume, manchmal tragen diese wunderschönen Pflanzen schon im Februar ihre berühmten Kelche zur Schau. Aus diesem Grund sind sie eng mit dem Frühling an sich und der Symbolik des Wiedererstehens verknüpft und sollten in keinem Garten fehlen.

Osterglocken
Wenn Ihnen gelbe Tulpen zu langweilig sind, pflanzen Sie doch Osterglocken. Die kann man, wenn alles gut läuft, dann auch pünktlich zu Ostern abschneiden und als Strauß auf den Tisch stellen. Das kräftige Gelb bringt frischen Schwung in den Blumengarten.

Stiefmütterchen
Das sind eigentlich klassische Blumenkästen-Blumen. Wenn man aber einen Vorgarten ohne Hecke hat, dann eignen sich diese Blumen perfekt, um eine Art bunten „Teppich“ zu erzeugen, der dann mit der Farbe der größeren Pflanzen harmoniert.

Das sind nur ein paar Vorschläge, alles Frühlingsblüher. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf!

Werbung
Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.