Brombeeren zurückschneiden – Jetzt ist der beste Zeitpunkt

Der Februar ist der beste Zeitpunkt des Jahres, um deine Brombeeren zurückzuschneiden. Widmest du dich zur jetzigen kalten Jahreszeit der Rubus-Gattung, wirst du in diesem Sommer gewiss mit vollen Sträuchern belohnt!

Sage Schädlingen mit einem Verschnitt deiner Brombeeren den Kampf an

Beim Schneiden der Brombeersträucher musst du darauf achten, alle bodennahen Ruten zurückzuschneiden, die im vergangenen Jahr bereits getragen haben. Häufig fühlen sich Schaderreger an diesen Ruten pudelwohl, sodass du diesen nun zu Leibe rücken solltest. Besondere Aufmerksamkeit aber auch den jungen, noch nicht verzweigten Ruten widmen. Lässt du von diesen „Neuankömmlingen“ vier bis sechs Exemplare an der Pflanze, darfst du dich auf ein brombeerreiches neues Jahr freuen. Damit du in einem unüberschaubaren Brombeer-Dschungel nicht die Übersicht verlierst, binde einfach vier bis sechs Ruten an ein Spalier. Nun weißt du, dass genau diese Ruten beim nächsten Mal unter die Schere kommen sollten. Möchtest du in diesem Jahr neue Brombeeren anbauen, greife am besten auf stachellose Sorten zurück. Wenn du deinen Garten mit Sorten wie „Loch Ness“ verzierst, entgehst du der Gefahr, dich bei der Ernte oder dem Schnitt zu piksen. Und so lecker wie die stacheligen Brombeersorten sind die stachelfreien Pflanzen allemal. Gutes Gelingen!

Bildquelle: Thinkstock, iStock, Adrian Assalve

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.