Wespenfallen bauen – Der beste Schutz gegen die Stechplage?

Wespenfallen bauen scheint für viele Gartenbesitzer der einfachste Weg zu sein, sich vor der schwarz-gelben Plage zu schützen. Ein Wespenstich kann nicht nur die Kaffeerunde verderben, sondern mitunter eine gefährliche Verletzung darstellen, vor allem bei Kindern.

Wespen können schnell zu aggressiven Nervensägen werden, allerdings meistens erst, wenn sie entsprechend gereizt werden. Wespenfallen versprechen Abhilfe gegen die unbeliebten Insekten, und das praktischerweise in präventiver Form. Im Internet kursieren die verschiedensten Anleitungen für die Herstellung von Wespenfallen. Meistens sollen die ungebetenen Gäste in Flaschen mit süssem Inhalt gelockt werden, um dort zu ertrinken. Was die wenigsten wissen: Mit solchen Fallen lockt man eher mehr Wespen an, als das man sie los wird.

Wespenfallen bauen – Zuverlässiger Schutz vor aggressiven Insekten?

Wenn man des Tipps gegen Wespen glauben schenkt, fliegen die Insekten in eine mit Zuckerwasser präparierte Flasche und ertrinken dort, oder finden nicht mehr hinaus. Was bei dieser Art der Fallenstellung ausser Acht gelassen wird, ist die Tatsache, das Wespen quasi unbewusst nach Verstärkung rufen, während sie sich noch in der Falle befinden.

Wenn eine Wespe sich unter Bedrängnis fühlt, sondert sie ein Sekret ab, das von den anderen Bewohnern ihres Baus aus der Ferne gewittert werden kann. So lockt eine Wespe im Todeskampf unzählige weitere Artgenossen an, und die Gartenparty geht buchstäblich den Bach runter.

Wespenfallen bauen – Was hilft wirklich? 

Mit einem einfachen Trick lassen sich Wespen problemlos aus dem Garten fernhalten. Eine handvoll überreife Trauben reicht bereits aus, um die Insekten aus einem bestimmten Bereich abzuschirmen.

Einfach die Trauben circa 10 Meter von der gewünschten Stelle im Garten deponieren, und alle Wespen aus der näheren Umgebung werden sich nur noch für diese ökologisch unbedenkliche Falle interessieren. Ein positiver Nebeneffekt: Die Insekten müssen nicht leiden oder getötet werden.

Werbung
Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.