Gut geschützt im beruflichen Alltag

Es gibt in Deutschland ein umfassendes Regelwerk zum Arbeitsschutz. Das ist in Ihrem Interesse, ob Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind. Wenn Sie Sicherungsmaßnahmen ernst nehmen, reduziert sich die Anzahl beziehungsweise die Schwere von Arbeitsunfällen.

Vorbeugen statt Krankenwagen rufen

Jedes Jahr passieren in deutschen Unternehmen Zehntausende Arbeitsunfälle: Manche sind einem fehlenden Schutz geschuldet, viele wären ohne Vorkehrungen deutlich schlimmer ausgefallen. Arbeitsschutz ist unerlässlich: Er kann ernsthafte Verletzungen meiden und gar Menschenleben retten. Damit wird persönliches Leid verhindert, ebenso finanzielle Verluste für die Geschädigten und deren Arbeitgeber. Investitionen in Sicherungsmaßnahmen sind deswegen gut angelegt. Orientieren können Sie sich an den zahlreichen gesetzlichen Regelungen sowie Vorschriften und Empfehlungen der Berufsgenossenschaften. Die genauen Sicherungen hängen immer vom jeweiligen Tätigkeitsfeld ab. Bei Versandhandel www.work-discount.de finden Sie eine Vielzahl an Produkten für unterschiedliche Einsatzgebiete. Arbeiten Sie mit Feinstaub, beispielsweise in einer Druckerei, sind Atemschutzmasken wichtig. Als Gerüstbauer benötigen Sie Auffanggurte. Zudem sollten an jeder Arbeitsstätte genügend Erste-Hilfe-Koffer parat stehen.

Mit dem richtigen Schutz Arbeitsunfälle verhindern

In vielen Berufen müssen Sie zusätzlich Schutzkleidung anlegen. Schwere Verletzungen können Sie beispielsweise mit Sicherheitsschuhen verhindern. Diese schützen den Zehbereich mit einer Stahlkappe. Empfohlen ist das unter anderem bei Tätigkeiten mit Paletten oder auf dem Bau. Es genügt eine kleine Unachtsamkeit und schon kann es eine Quetschung oder einen Bruch geben, wenn ein schwerer Gegenstand auf Ihren Fuß fällt. Einwegoveralls sowie Einweghandschuhe müssen bei sämtlichen Arbeiten mit chemischen Stoffen getragen werden, auch in der Medizin werden sie eingesetzt. Bei www.work-discount.de gibt es darüber hinaus verschiedene Arten von Helmen, die Kopfverletzungen und bei integriertem Visier Schäden im Gesicht vermeiden. Gerade in Industriebetrieben empfiehlt sich bei lauter Geräuschkulisse ein Ohrenschutz, um langfristig eintretenden Hörschäden vorzubeugen. Schließlich verhindern Handreiniger Infektionen und Schutzsalben aufgeritzte Hände. Sie sehen: Der Bereich des Arbeitsschutzes ist umfassend. Bei www.work-discount.de können Sie sowohl als Arbeitgeber als auch als Arbeitnehmer günstig die notwendigen Produkte bestellen.

Sicherheit als oberste Priorität

Bei jeder Tätigkeit muss immer gelten, dass Sicherheit Vorrang hat. Der Verzicht auf entsprechende Vorkehrungen ist leichtsinnig, nach einem Arbeitsunfall würden Sie es bereuen. Deshalb ist es ratsam, sämtliche teils vorgeschriebene, teils empfohlene Schutzutensilien zu kaufen. Ausgeschlossen sind Verletzungen nie: Aber sie werden deutlich unwahrscheinlicher und sind, falls sie doch eintreten, längst nicht so schwer.

Foto: Alessio Ponti – Fotolia

Heimwerker