Weihnachtliche Fensterdeko selbst gemalt

Da die Schneeflocken vor der Tür mancherorts noch auf sich warten lassen, können sie auch mit der passenden Fensterdekoration bereits ans Fenster ‚klopfen‘. Alles, was ihr hierfür benötigt, sind Edding Kreidemarker in unterschiedlichen Farben und etwas Glasreiniger. Mit diesem Glasreiniger solltet ihr eure Fensterscheiben vor dem Bemalen reinigen.


Nun ist es an der Zeit, eurer Fantasie freien Lauf zu lassen und eure Fenster beispielsweise mit Eiskristallen zu bemalen. Habt ihr genügend Eiskristalle oder Schneeflocken an euer Fenster ‚gezaubert‘, könnt ihr den weißen und andere Edding Kreidemarker natürlich auch für andere weihnachtliche Motive zu verwenden:

Besonders weihnachtlich wirken eure Fenster, wenn ihr Kugelkonturen samt Band aufzeichnet, in deren Mitte ihr Sterne oder andere weihnachtliche Motive ‚einbaut‘. Mit ein bisschen künstlerischem Geschick könnt ihr euch auch an Lebkuchen-Figuren oder kunterbunten Nikolausstiefeln austoben. Soll euer gesamtes Fenster in weihnachtlichen Glanz strahlen, sind Blumen- oder Kristallranken in herbstlich-winterlichen Farbgebungen genau das Richtige. Alternativ könnte jedoch ein aufgemalter Tannenzweig euer Fenster verzieren, den ihr mit leuchtenden Kerzen oder Christbaum-Schmuck aufwertet. Nach der Weihnachtszeit dürft ihr die Motive völlig einfach mit einem feuchten Lappen entfernen.

Ein kleiner Tipp: Auch auf Christbaumkugeln machen die Zeichnungen mit einem Edding Kreidemarker eine ausgezeichnete Figur und der Baum erhält eine individuelle Note.

Bildurheber: Antje Lindert-Rottke – Fotolia

Heimwerker
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.