Werkzeug für Linkshänder

Werkzeug für Linkshänder ist schon eine sinnvolle Erfindung, denn mit vielen „normalen“ Werkzeugen können Linkshänder schlecht oder gar nicht arbeiten. Da die richtige Ausrüstung beim Heimwerken aber das Wichtigste ist, sind spezielle Werkzeug für Linkshänder eine große Hilfe.

[youtube f0ZH_cYKlz0]

Werkzeug für Linkshänder gibt es mittlerweile in vielen Baumärkten und Heimwerker-Fachgeschäften, natürlich auch in speziellen Linkshänder-Shops. Vor allem aber im Internet findet man eine große Auswahl an solchen Werkzeugen inklusive der Möglichkeit, sich durch Kundenbewertungen oder den Erfahrungsaustausch mit anderen linkshändigen Heimwerkern schon im Vorfeld zu informieren.

Werkzeug für Linkshänder: die Grundausstattung

Vor der eigentlichen Arbeit kommt oft das Ausmessen. Hier stoßen viele Linkshänder auf ein Problem, das Rechtshändern kaum bewusst ist. Denn sie lesen oftmals Zahlen von rechts nach links statt wie üblich in der entgegengesetzten Richtung. Spezielle Maßbänder und Zollstöcke für Linkshänder haben sich dieses Problems angenommen und sind mit einer umgekehrten Maßleiste versehen, so dass unnötiges Kopfrechnen ganz einfach wegfällt. Auch Schieblehren beziehungsweise Messschieber gibt es mittlerweile in „links herum“.

Recht einfach ist die Sache bei Schneidewerkzeugen: Scheren und Messer gibt es meist auch in Linkshänder-Ausführungen, bei denen die Griffe entsprechend umgestaltet sind. Bei einem normalen Cuttermesser würde der Regler von der Handfläche verdeckt, wenn man es mit Links hält. Ein Linkshänder-Cuttermesser sorgt dafür, dass der Schieberegler für die Klinge so mit dem Daumen betätigt werden kann, wie es vorgesehen ist. Das erhöht nicht nur den Komfort, sondern auch die Sicherheit beim Arbeiten mit der Klinge.

Auch Hämmer für Linkshänder gibt es längst, sie sind entsprechend dem Gebrauch mit der linken Hand umgeformt. Der verstellbare Schraubenschlüssel für Linkshänder behebt das Problem, dass bei dem Versuch, eine Mutter anzuziehen, das Maul geöffnet statt geschlossen wird. Damit ist lästiges Umdenken und immer wieder Aufheben heruntergefallener Muttern endlich passé und kleine Reparaturen werden nicht mehr zur Geduldsprobe.

Weiteres Werkzeug für Linkshänder

Bei Sägen sieht die Sache mitunter etwas komplizierter aus, gerade Kreissägen sind für Linkshänder schwieriger zu bedienen. Spezielle Sägeböcke für Motor- und Elektrosägen lassen jedoch das Einspannen der Maschine auf beiden Seiten zu und sind so für den beidhändigen Gebrauch angelegt. Auch Stichsägen sind mittlerweile oftmals so gebaut, dass man das Werkzeug sowohl mit rechts als auch mit links sicher und komfortabel führen kann.

Sehr praktisch zum Beispiel für das Arbeiten mit Holz ist die Tischbohrmaschine für Linkshänder. Der Hebel befindet sich hier nicht auf der rechten, sondern auf der linken Seite und kann so problemlos heruntergedrückt werden. Manche Maschinen sind gar sowohl für den links- als auch für den rechtshändigen Gebrauch konzipiert. Viele andere Elektrowerkzeuge jedoch lassen in modifizierter Form noch auf sich warten, sodass Linkshänder weiterhin damit leben müssen, ungewollt immer wieder den Feststellknopf zu erwischen oder ein Werkzeug nur umständlich bedienen zu können. Der Profi im Baumarkt kann sie aber in der Regel zur Auswahl des geeigneten Werkzeugs beraten und hilfreiche Tipps geben.

Heimwerker